Huaraches

Der begriff Huaraches kommt aus dem Mexikanischen und bezeichnet die traditionell aus alten Autoreifen hergestellten Sandalen der Tarahumara Indianer. Die Tarahumara bezeichnen sich selbst als Rarámuri (die, die schnell laufen). Mit dem Buch Born to run von Christopher McDougall wurden die Huaraches der Rarámuri berühmt und fanden diverse kommerzielle Nachahmer. Nicht zuletzt Barefoot-Ted McDonald, der in Born to run auch eine wesentliche Rolle spielt, brachte die in Seattle hergestellten Luna Sandals zu Popularität. Alle heute angebotenen Huaraches, haben im Wesentlichen die Gemeinsamkeit, dass sie als Minimalschuhe hergestellt werden und das Barfußlaufen unterstützen.

 

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt